Klassische Programme im Überblick

„Zwei Solitäre“ der Kammermusik in einem Programm
F. Schubert: Quintett A-Dur (Forellenquintett) Op. 114 D 667
A. Dvorak: Steichquintett Op. 77 (alt Op. 18)

Antonín Dvorák
Steichquintett Op. 77 (alt Op. 18), Trio Op. 74 und Walzer Op. 54/1, 3, 4, 5, 7, 8, Humoreske

Neu:  „The Soul of Greece“
Griechische Musik von Mikis Theodorakis, Manos Hatzidakis, Rembetiko etc.
für Bouzouki, Baglamas und Gesang  (siehe auch unter CD´s)
Nikos Hatziliadis (Bouzouki, Gesang, Arrangements), Martin Fuchs (Baglamas, Gesang, Cello)
Mit Streichquintett und Moderation (Theodorakis feiert 2015 seinen 90sten Geburtstag)

Bella Italia
Musik von vier italienischen Komponisten aus drei Jahrhunderten:
Boccherini, Rossini, Bottesini und Respighi

Vive la France
Musique de Chambre aus Frankreich, aus der Zeit vom 19. zum 20. Jahrhundert, von:
Frank Martin, Darius Milhaud, Gabriel Pierné, Felicien David, Èrnest Gillet

„Ernste Muse?“
Kompositionen von W. A. Mozart, P. Hindemith, G. Pierné, K. Weill, I. Strawinsky, A. Piazzolla u. a., ein Programm,
das die leichte, unterhaltsame Seite der „Ernsten Muse“, auch mal mit einem Augenzwinkern, zeigt

Wolfgang Amadeus Mozart: Tod und Leben
Requiem KV 626 in einer zeitgenössischen Streichquintett Fassung von Peter Lichtental
Divertimenti KV 136 – 138, Eine kleine Nachtmusik KV 525

Rossini – Beethoven / Leicht – Schwer? 2018 zum 150 Todestag von Gioachino Rossini
Musik von Rossini wird der Beethovens gegenüber gestellt und durch Musik ihres gemeinsamen Vorbildes W. A. Mozarts verbunden

„Bottesini (1821-1889), der Paganini des Kontrabasses“, oder: „Tiefe in der Musik“
Mit dem ARD-Wettbewerbspreisträger Prof. Michinori Bunya (Solo-Kontrabaß)
Musik der Klassik und Romantik, im Zentrum Musik von Giovanni Bottesini, für Solo-KB und Streichquintett
(CD auf Anfrage, unter „aud 97.460“ im Handel oder hier auf der Website)

J. S. Bach
J. S. Bach und sein Umfeld / Söhne und Kollegen (z. B. Tommaso Albinoni)

Revolutionsprogramm 1848/49
ein Jubiläumsprogramm mit Musik und Texten aus dieser Zeit
anhand von Komponistenbiographien (L. Spohr,R. Wagner, J. Strauss Jr., J. Offenbach)

Franz Schubert
Quintett A-Dur (Forellenquintett) Op. 114 D 667
Oktett F-Dur op.166 für Streichquintett, Klarinette, Horn und Fagott

Quintette der Klassik
Von Franz Xaver Gebel (1787 – 1843), Franz Lachner (1803 – 1890), Nikolaus Albert Schaffner (1790 – 1860), Florian Leopold Gassmann (1729 – 1774), Karl Ditters von Dittersdorf (1739 – 1799) und George Onslow (1784 – 1852). Zusammenstellung nach Absprache!

Quintette der Romantik
Giovanni Bottesini (1821 – 1889), Antonin Dvorak (1841 – 1904), Sergej Rachmaninow (1873 – 1943) und Frantisek Gregora (1819 – 1887)

musica nova
Musik des 20. Jahrhunderts für Streichinstrumente, das letzte Jahrhundert im Überblick, anhand von Streicherkammermusik in wechselnden Besetzungen

Tonmaler der Musik
Tonmalerische Musik von Max Reger, Astor Piazzolla, Claus Kühnl und Antonin Dvorák.
Wunderschöne Klanggemälde aus zwei Jahrhunderten Musikgeschichte

Klassisches aus unserem Répertoire
Zusammenstellung nach Wunsch des Veranstalters
siehe unser klassischer Repertoireauszug
von der Duo- bis zur Streichquintettbesetzung
detaillierte Programmvorschläge auf Anforderung

Musik zu allen Anlässen
Besprechen Sie mit uns das Programm, das zu Ihnen paßt. Fordern Sie Infomaterial,
oder detaillierte Programmvorschläge direkt von uns